Startseite » wie man

    Warum Ihr Windows-PC nicht echt ist (und wie genau Sie das begrenzt)

    Warum Ihr Windows-PC nicht echt ist (und wie genau Sie das begrenzt) / wie man

    „Möglicherweise sind Sie Opfer von Software-Fälschungen.“ Diese Meldungen werden regelmäßig angezeigt, wenn Windows der Meinung ist, dass Sie eine Raubkopie von Windows verwenden. Microsoft möchte Sie so lange beschimpfen, bis Sie legitimiert sind und verhindern, dass PC-Verkäufer Raubkopien von Windows auf ihren PC schleichen.

    Microsoft kündigte kürzlich an, dass Windows 10 auch für Computer ohne echte Windows-Kopien ein kostenloses Upgrade wäre. Obwohl Sie Windows 10 installieren können, erhalten Sie am Ende eine nicht originalgetreue Kopie von Windows 10, die Sie weiterhin belästigt.

    Wie Windows bemerkt, ist es nicht echt

    Windows umfasst einen Prozess, der als "Windows-Aktivierung" bezeichnet wird. Dieser Prozess aktiviert Ihre Windows-Kopie bei Microsoft und überprüft, ob es sich um eine ordnungsgemäß lizenzierte Kopie handelt. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Windows-Lizenzschlüssel nur auf einem einzelnen PC verwendet wird und dass Tausende von PCs nicht denselben Schlüssel verwenden. Windows überprüft auch regelmäßig, ob der Schlüssel nicht als Raubkopie gemeldet wurde. Dies geschieht, wenn Ihr Computer versucht, optionale Updates von Microsoft herunterzuladen. Dies geschieht normalerweise im Rahmen des Windows Update-Standardprozesses.

    Wenn Microsoft-Server Windows mitteilt, dass ein gefälschter oder anderweitig nicht ordnungsgemäß lizenzierter Schlüssel verwendet wird, zeigt Windows eine Meldung an, dass Ihre Kopie von Microsoft Windows „nicht echt“ ist.

    Ein typischer Windows-PC, den Sie kaufen, wird mit einer voraktivierten Kopie von Windows geliefert, die ordnungsgemäß lizenziert ist. Dies ist nur etwas, worüber Sie sich Gedanken machen müssen, wenn Sie einen eigenen PC erstellen oder auf eine andere Windows-Version aktualisieren - wenn Sie Windows also selbst installieren.

    Wenn Sie einen gebrauchten PC oder einen anderen vorgefertigten PC von einem lokalen Computerladen kaufen und Meldungen erhalten, die besagen, dass Windows nicht echt ist, haben Sie eine Raubkopie von Windows erhalten, um Geld zu sparen. Das ist ein wesentlicher Teil der Nachricht - um Piraterie für Piraterie zu erschweren und Nachrichten zu haben, die den Benutzern mitteilen, ob auf ihrem Computer eine Raubkopie von Windows vorhanden ist oder nicht.

    Wie genau dies Ihren Computer beeinflusst

    Eine nicht originale Kopie von Windows verfügt über Funktionen, die Sie regelmäßig darauf hinweisen und Sie stören, dass Sie eine ordnungsgemäß lizenzierte Kopie von Windows verwenden möchten.

    Windows XP und Vista hatten hier strenge Einschränkungen, Windows XP hatte Windows Genuine Advantage als Windows Update übertragen, und dies könnte dazu führen, dass Benutzer von ihren Computern ausgeschlossen werden. Windows Vista entspannte die Dinge und bot einen „Modus mit eingeschränkter Funktionalität“, mit dem Sie sich nur eine Stunde lang bei Ihrem Computer anmelden können. Vor dem Service Pack 1 können Sie den Intenret Explorer nur für eine Stunde verwenden.

    Windows 7 milderte die Dinge noch weiter und blieb in Windows 8 und 8.1 weich. Wenn Sie eine nicht Originalversion von Windows verwenden, wird stündlich eine Benachrichtigung angezeigt. Die Benachrichtigung informiert Sie darüber, dass es nicht echt ist und dass Sie aktivieren müssen. Ihr Desktop-Hintergrund wird jede Stunde schwarz - selbst wenn Sie ihn ändern, wird er wieder geändert. Es gibt einen permanenten Hinweis, dass Sie auch eine nicht original Windows-Version auf Ihrem Bildschirm verwenden. Sie können keine optionalen Updates von Windows Update erhalten, und andere optionale Downloads wie Microsoft Security Essentials funktionieren nicht. Windows 8 schränkt einige andere Personalisierungseinstellungen ein, darunter das Ändern des Hintergrunds des Startbildschirms. Microsoft bietet Ihnen auch keinen telefonischen Support und keine andere Hilfe für Windows an, wenn Sie diese nicht für Ihre Kopie bezahlt haben.

    Das klingt abstoßend - und ist es -, aber listen wir die Dinge auf, die stattdessen normal funktionieren. Sie können Ihren Computer weiter verwenden, und alle Anwendungen funktionieren normal. Sie werden nie von Ihrem Computer gesperrt. Sie erhalten wichtige Sicherheitsupdates von Windows Update, um Ihren Computer zu schützen. Die Nachrichten sind abscheulich, aber zumindest können Sie Ihren Computer weiterhin verwenden. Wenn Sie sich mit diesem Problem befassen müssen, können Sie Ihren Computer in der Zwischenzeit weiter verwenden.

    Echt werden (und die Nags loswerden)

    Also, wie geht es dir echt? Die aktuellen Meldungen bieten keine einfache Möglichkeit, eine legitime Windows-Lizenz zu erwerben und auf Ihren PC zu laden. Stattdessen sollten Sie einen neuen PC mit einer ordnungsgemäß lizenzierten Kopie von Windows oder eine Box-Kopie von Windows kaufen und auf Ihrem PC installieren.

    Wenn Sie tatsächlich über einen gültigen Windows-Schlüssel verfügen, können Sie den Produktschlüssel in Windows ändern. Windows wird dann bei Microsoft aktiviert und die Einschränkungen aufgehoben.

    Das ist etwas, woran MIcrosoft mit Windows 10 zu arbeiten scheint, weshalb sie allen nicht-originalen Windows-Kopien das Upgrade leicht machen wollen. Microsoft gibt an, dass es ein einfacher Prozess ist, eine Originalversion von Windows in der Windows Store-App zu erwerben und den PC automatisch reparieren zu lassen, um sicherzustellen, dass alles sicher ist. Wenn Sie alle diese Nag-Screens loswerden möchten, nur ein paar Klicks und eine Kreditkartennummer benötigen, ist es kein Wunder, dass Microsoft die Piraten zu einem Upgrade ermutigen möchte!


    Ja, es gibt offensichtlich Tricks, mit denen Windows-Piraten die ursprüngliche Windows-Benachrichtigung umgehen. Microsoft steht in einem ständigen Kampf mit diesen Tricks und ist schon so lange aktiv, wie Windows existiert. Wir geben keine Ratschläge, wie Sie Windows dazu bringen können, dass es hier echt ist.

    Hoffentlich wird Microsoft die Kopie einer Windows-Lizenz auf einen Ort reduzieren, an dem es sich lohnt zu zahlen, um den Ärger zu vermeiden. Bei 200 USD für eine professionelle Edition von Windows 8.1 ist der Preis für viele Menschen etwas hoch.

    Bildnachweis: Kiewic bei Flickr