Startseite » wie man

    Wird ein MacBook zum Abkühlen in einen Kühlschrank gelegt, kann es beschädigt werden?

    Wird ein MacBook zum Abkühlen in einen Kühlschrank gelegt, kann es beschädigt werden? / wie man

    Wir alle hatten Probleme damit, dass unsere Geräte von Zeit zu Zeit heiß werden, aber die Verzweiflung, das Problem zu lösen oder zu lösen, kann zu unorthodoxen Lösungen führen. In diesem Sinne hat der heutige SuperUser-Beitrag Antworten auf die Fragen eines besorgten Lesers.

    Die heutige Question & Answer-Sitzung wird dank SuperUser zur Verfügung gestellt - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer Community-basierten Gruppierung von Q & A-Websites.

    Foto mit freundlicher Genehmigung von rust.bucket (Flickr).

    Die Frage

    SuperBenutzer-Leser kenorb möchte wissen, ob ein MacBook zum Abkühlen in einen Kühlschrank gelegt wird, um es zu beschädigen:

    Ich habe ein langjähriges Problem mit der Überhitzung meiner Laptops (MacBook Air und Pro), insbesondere an heißen Sommertagen. Ich habe festgestellt, dass eine halbe Stunde im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Ich habe jedoch Angst vor den Nebenwirkungen und dass die Laptops möglicherweise nicht mehr funktionieren, weil Feuchtigkeit in das Innere gelangt.

    Wie sicher ist es, einen Laptop in einen Kühlschrank zu stellen? Ist es in einem Schutzetui oder einer Plastiktüte genug, um den Laptop zu schützen? Sind auch die Temperatur und die Zeit in einem Kühlschrank wichtig (d. H. Eine halbe Stunde ist eine optimale Zeit)? Ist es insgesamt eine schlechte Idee und kann es den Laptop schnell beschädigen (vorausgesetzt, er befindet sich im Schlafmodus, sodass er grundsätzlich ausgeschaltet ist)?

    Wird ein MacBook in einen Kühlschrank gestellt, um es abzukühlen, beschädigen Sie es?

    Die Antwort

    Die Superuser-Mitwirkenden Cand3r, Peter und mycowan haben die Antwort für uns. Zuerst, Cand3r:

    Die Sorge ist nicht wirklich die Zeit, während der sich Ihr Laptop im Kühlschrank befindet, aber nachdem Sie ihn herausgenommen haben. Der kalte Laptop / die Teile ziehen Wasser aus der Luft nach dem es wird aus dem Kühlschrank genommen, auch wenn es in einer Plastiktüte war. Denken Sie an ein Glas Wasser. Es „schwitzt“ nicht, wenn es sich im Kühlschrank befindet, aber wenn Sie es an einem heißen Tag herausnehmen, ist dies der Fall.

    Das andere Problem ist, abhängig von der Temperaturdifferenz, die Sie erzeugen, ein gewisser zusätzlicher Verschleiß an den Bauteilen durch das Ausdehnen und Zusammenziehen der Teile.

    Das einzige, was ich empfehlen kann, ist ein Laptop-Dock mit eingebauten Ventilatoren, um die Luft rund um den Laptop zu bewegen.

    Gefolgt von der Antwort von Peter:

    Wie andere schon gesagt haben, töten Sie Ihren Laptop mit der Kondensation. Einige bessere Lösungen sind:

    • Sie sagen, der Laptop hat noch Garantie. Verwenden Sie die Garantie.
    • Verwenden Sie Luft in Flaschen, um die Lüfter zu reinigen, ohne den Laptop zu öffnen (und die Garantie erlischt)..
    • Suchen Sie in Google nach Laptop-Kühlkissen. Diejenigen mit größeren Lüftern machen weniger Lärm.

    Und unsere letzte Antwort von Mycowan:

    Ich hatte ein ähnliches Überhitzungsproblem mit meinem MacBook, bei dem sich der Lüfter immer drehte. Meine Lösung bestand darin, einen Eisbeutel einzufrieren, ihn in ein Geschirrtuch zu wickeln, um Feuchtigkeit zu absorbieren, und dann mein MacBook darauf zu setzen.

    Nach einigen Minuten hörte der Lüfter auf und mein MacBook kühlte glücklich ab.


    Haben Sie der Erklärung etwas hinzuzufügen? Sound off in den Kommentaren. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Hier geht es zum vollständigen Diskussionsthread.