Startseite » wie man

    Windows Home Server

    Windows Home Server / wie man

    Ich habe Windows Home Server (WHS) jetzt seit etwa 6 Monaten getestet. Ich dachte, ich würde ein paar Dinge über dieses neue Produkt von Microsoft schreiben. Grundsätzlich ist WHS ein Computer, der in Ihrem Schrank sitzt und multimedialen Inhalt an verschiedene Computer und andere Computerfreaks in Ihrem Haus liefert. Sie können Benutzerkonten erstellen, Musik und Videos streamen und Sicherungen auf Ihrem Heimserver erstellen. Ihre Kinder können sich einen Film auf ihrem Computer ansehen, während Sie Ihre Lieblingsmusik hören oder umgekehrt. Das Speichern von Kopien Ihrer Dateien ist genau wie bei der Arbeit, wenn Sie sie auf einem Netzlaufwerk ablegen.

    Es gibt auch eine automatische Sicherungsfunktion, mit der alle PCs in Ihrem Heimnetzwerk schrittweise auf dem Server gesichert werden. Das Hinzufügen von mehr Festplattenspeicher ist sehr einfach. Sie können einfach eine zusätzliche externe USB-Festplatte anschließen. WHS fügt dies dem gesamten Speicherplatz auf Ihrem Server hinzu. Dabei ist zu beachten, dass der Antrieb Teil eines Ganzen wird. Das heißt, es wird Teil des gesamten Serverplatzes und nicht ein einzelnes Laufwerk.

    Beim Starten von Windows Home Server Beta 2 wird immer ein Windows Server 2003-Startbildschirm angezeigt. Dies liegt daran, dass WHS auf der Sever 2003-Technologie basiert. Ich bin nicht sicher, ob Sie dies in der endgültigen Version erhalten werden oder nicht. Es ist jedoch nicht so komplex wie Server 2003, also lassen Sie sich nicht einschüchtern. Es gibt kein Active Directory, über das Sie sich mit WHS Gedanken machen müssen. Sie können einen Server zu Hause verwalten, ohne dass Sie ein IT-Geek sein müssen!

    In den kommenden Wochen werde ich noch viel mehr hinzufügen. Wenn Windows Home Server offiziell für die Öffentlichkeit verfügbar ist, haben Sie einen Ort, an dem Sie die Informationen erhalten, die Sie für eine schnelle und effektive Verwendung benötigen!

    Mysicgeeks Tech Lingo: USB (Universal Serial Bus) Industriestandard für den einfachen Anschluss von Plug & Play-Peripheriegeräten an Ihren PC. Eine externe Festplatte zum Beispiel.