Startseite » wie man

    YouTube auf Apple TV ist jetzt scheiße, weil Google auf jeder Plattform eine Schnittstelle bietet

    YouTube auf Apple TV ist jetzt scheiße, weil Google auf jeder Plattform eine Schnittstelle bietet / wie man

    YouTube ist auf Apple TV jetzt schlecht. Die Benutzeroberfläche sieht nicht aus wie eine Apple TV-App, und Funktionen wie die Remote-App funktionieren nicht.

    Apple-Fans merken es. Hier ist John Gruber zu Daring Fireball, der nach der neuen Version der YouTube-App für Apple TV im Februar spricht:

    Es ist eine schreckliche, schreckliche Apple TV-App… Sie sieht aus und fühlt sich an, als ob sie von Leuten entworfen und umgesetzt wurde, die noch nie ein Apple TV verwendet haben.

    Gruber hat genau recht: Die YouTube-App für Apple TV wurde nicht für Apple TV entwickelt. Ich weiß das, weil das gleiche Interface schon seit Jahren existiert: Sie können es jetzt in einem Desktop-Browser auf YouTube.com/TV verwenden.

    Ernsthaft: Versuch es. Dieselbe Schnittstelle wurde auf jede Plattform unter der Sonne geschoben, egal ob es sinnvoll ist oder nicht.

    Roku und Apple TV haben die gleiche YouTube-Oberfläche

    Apple TV-Nutzer, die von der „neuen“ Benutzeroberfläche von YouTube überrascht werden, sind nicht alleine. Roku-Benutzer beschäftigen sich seit 2014 mit derselben Benutzeroberfläche. Roku hält sich nicht so streng an eine Design-Philosophie wie Apple TV, aber selbst bei Roku ist die YouTube-App unangenehm.

    Dies ist YouTube auf Roku, aber wenn ich Ihnen sagte, dass es von einem Apple TV stammt, würden Sie mir wahrscheinlich glauben.

    Die Elemente der Benutzeroberfläche, die Typografie und sogar die Soundeffekte zum Durchsuchen und Auswählen von Elementen unterscheiden sich grundlegend von allen anderen Roku-Kanälen. Die Schaltflächen "Optionen" und "Wiedergabe" haben keine Funktion. Es fühlt sich wirklich an, als würden Sie zu einem anderen Betriebssystem wechseln.

    Das größte Problem ist jedoch die Leistung. Ich besitze eine High-End-Roku-Box, und diese Schnittstelle bleibt dahinter zurück. Anscheinend war es eine Herausforderung, diese App überhaupt erst laufen zu lassen. Mitarbeiter von Roku haben bestätigt, dass Roku die Firmware ändern musste, um die App zu unterstützen. Es ist nicht klar, was diese Änderungen waren, aber ich schätze, dass sie gerade genug Web-Technologien hinzugefügt haben, um YouTube.com/TV in einem Wrapper auszuführen. Es fühlt sich auf jeden Fall so an.

    Meines Wissens hat Roku keine Änderungen auf Firmware-Ebene implementiert, um Unterstützung für andere Apps hinzuzufügen. Die meisten Entwickler müssen Rokus APIs verwenden, um Kanäle zu erstellen. Google war dazu nicht bereit und die Nutzer haben so lange nach YouTube-Zugang gefragt, dass Roku keine Wahl hatte, um Ball zu spielen. Es scheint, als hätte Google Apple dazu gezwungen, dasselbe zu tun.

    Diese Schnittstelle ist überall

    YouTube auf Android TV

    Google hat diese YouTube-App auf jede Plattform gepusht, die sie kann. Ich habe meine Kollegen gefragt, ob YouTube auf ihrem Fernseher wie YouTube.com/TV aussieht, und sie haben berichtet, dass dies die Schnittstelle ist, die auf Android TV und der Playstation verwendet wird. Es war auch die Schnittstelle, die auf dem Amazon Fire TV angeboten wurde.

    Dies ist für Google sinnvoll. Sie müssen nur eine Benutzeroberfläche aufbauen und können Änderungen an jeder Plattform schnell vornehmen, indem sie einfach die Webversion ändern.

    Und für einige Benutzer klappt das. Die Integration in Ihre Telefon-App funktioniert auf die gleiche Weise, unabhängig davon, ob Sie zu einem Roku, Apple TV oder etwas anderem streamen. Wer YouTube auf mehreren Plattformen nutzt, muss nur eine Oberfläche lernen.

    Und es gibt noch einen weiteren Vorteil: Sie können diese Benutzeroberfläche aktivieren, unabhängig davon, ob Google dies wünscht oder nicht. Die Feinde zwischen Amazon und Google ist immer noch im Gange, was bedeutet, dass Sie die "App" auf diesem Gerät nicht verwenden können. Benutzer können jedoch mehr oder weniger auf dieselbe Benutzeroberfläche zugreifen, indem sie einen Webbrowser installieren. Dies empfiehlt Amazon jetzt für ihre Benutzer.

    Dies kann aber auch verwirrend sein. Menschen, die sich an die Funktionsweise ihrer TV-Box gewöhnen, müssen eine andere Art und Weise kennen lernen, wie sie nur für YouTube funktionieren. Und einige Funktionen funktionieren einfach nicht.

    Ich bin sicher, dass Apple und Roku es vorziehen würden, wenn sich YouTube auf ihren Plattformen wie jede andere App verhalten würde. Ich wette, sie haben darauf gedrängt. Letztendlich ist jedes Streaming-Gerät, das YouTube nicht anbietet, für Verbraucher kein günstiges Angebot, was bedeutet, dass Google hier alle Karten hat. Sie nutzen diese Macht, um Unternehmen zu zwingen, eine Alien-Schnittstelle anzubieten. Und wenn Apple Googles Hand nicht erzwingen kann, kann das niemand.