Startseite » Internet

    WWDC 2017 Hier ist, was Apple im Juni in San Jose enthüllen könnte

    WWDC 2017 Hier ist, was Apple im Juni in San Jose enthüllen könnte / Internet

    Apple war ziemlich aufgeregt über die diesjährige Worldwide Developers Conference, da das Unternehmen dies getan hat enthüllte den Veranstaltungsort bereits vor vier Monaten der Beginn der Veranstaltung.

    Wie gewöhnlich, viele haben angefangen zu spekulieren was möglicherweise herauskommen könnte, wobei einige so weit gehen würden, das bereitgestellte Bild nach Hinweisen zu analysieren, was in Anbetracht dessen eine ziemlich kluge Entscheidung ist Apple hat eine Geschichte des Einbettens von Hinweisen über neue Funktionen, die auf der Veranstaltung vorgestellt werden. Was auch immer der Fall ist, Wir glauben, dass sich Apple auf der WWDC 2017 konzentrieren wird.

    iOS 11

    Bezüglich was könnte möglicherweise auf der WWDC angekündigt werden 2017 ist iOS 11 ein Kinderspiel. Gerüchten zufolge plant Apple dies 2017 eine neue videobasierte Social Network App einführen, und wie kann man eine solche Funktion besser einführen, als mit einer neuen Version von iOS gebündelt zu werden?.

    In der Tat, wenn man bedenkt, dass das Bild, das Apple zur Verfügung gestellt hat zeigt viele Menschen, die mit ihren Geräten miteinander interagieren, die Vorstellung eines Die von Apple erstellte App für soziale Netzwerke ist nicht so weit hergeholt.

    Ein weiteres Merkmal das Einige Leute spekulieren das könnte bei iOS 11 enthalten sein Gruppenzeit. Ähnlich wie bei den oben genannten Gerüchten für soziale Netzwerk-Apps würde Group Facetime definitiv in die App passen breiteres Konnektivitätsthema was Apple bisher in seinem Bild gezeigt hat.

    Andere Erwartungen an iOS 11, Das hat nichts mit dem von Apple zur Verfügung gestellten Bild zu tun, dazu gehört auch die Einführung eines Dark Mode Der Hintergrund wird schwarz, um die Augenbelastung zu reduzieren. Dieser Modus wurde erstmals in iOS 10 Beta 1 entdeckt, obwohl er noch nicht zur Verwendung verfügbar ist.

    Endlich, Apple kann auch eine aktualisierte Version von Siri einführen das ist in der Lage, sich auf eine menschlichere Art und Weise zu unterhalten, während es eine Reihe neuer Fähigkeiten bietet.

    MacOS 10.13

    Apple hat eine Tradition, neue Versionen des Mac OS an der WWDC einzuführen, und wir sehen nicht, dass der Trend bald endet. Über was ist wenig bekannt Apple plant, mit MacOS 10.13 zu arbeiten Bisher erwarten wir jedoch, dass weitere Informationen über die neue MacOS-Version erscheinen werden, sobald der WWDC-Termin näher rückt.

    Für jetzt aber erwarten wir Apple führt sein neues Dateisystem APFS (The Apple File System) mit MacOS 10.13 ein in Anbetracht der Tatsache, dass das System in Apples eigenen Worten ist, "optimiert für Flash- und SSD-Speicher".

    WatchOS 4

    Auf der WWDC 2016, Apple debütierte mit WatchOS 3. Dieses Update brachte eine Vielzahl neuer Funktionen für die Apple Watch mit sich, wie z neue Apps, Gesichter beobachten, Aktivität teilen, die App Breath, usw.

    In der WWDC 2017, Wir erwarten voll und ganz, dass Apple WatchOS 4 feiert. Gerüchte darüber, was möglicherweise mit WatchOS 4 eingeführt werden könnte, sind rar, Bloomberg hat berichtet, dass Apple derzeit neue gesundheitsbezogene Apps entwickelt für die Apple Watch. Eine solche App ist angeblich ein Schlaf-Tracker.

    TVOS 11

    Zum Schluss kommen wir zum Betriebssystem von Apple TV. Ähnlich wie bei WatchOS 4 wurden bisher kaum Details zu TVOS 11 durchgesickert. Wenn wir raten müssen, was Apple über TVOS 11 in Apple TV einführen kann, wird die Das offensichtlichste Merkmal wäre die 4K-Unterstützung für das Gerät. Abgesehen davon ist Ihre Vermutung so gut wie bei uns.