Startseite » Web-Design

    Sie werden sich in diese Portfolio-Builder verlieben! Wählen Sie aus diesen 5 Beispielen Ihren Favoriten aus

    Sie werden sich in diese Portfolio-Builder verlieben! Wählen Sie aus diesen 5 Beispielen Ihren Favoriten aus / Web-Design

    Das Erstellen einer Portfolio-Website ist heute einfacher als noch vor nicht allzu langer Zeit. Früher mussten Sie HTML und CSS lernen, um ein überdurchschnittliches Online-Portfolio aufzubauen. Sie mussten sich sehr bemühen, sich oder Ihr Unternehmen vorzustellen.

    Wenn Sie sich auf ein Thema verlassen, konnten Sie möglicherweise die Codierung vermeiden. Aber Sie hatten immer noch Einschränkungen des einen oder anderen Typs. Einige von ihnen konnten Sie umgehen, andere nicht. In jedem Fall könnte die Erstellung eines Portfolios, das eine Geschichte erzählt, eine schwierige Aufgabe sein.

    Die hier beschriebenen Tools zum Erstellen von Portfolios machen es fast lächerlich, sich selbst zu präsentieren. Sie können Ihr Unternehmen oder ein anderes Unternehmen so präsentieren, dass ein Benutzer erfasst und gefesselt wird.

    1. Elementor Page Builder

    Elementor ist die moderne Art, Ihr Design in jede Art von Website zu integrieren.

    Das Entwerfen in WordPress kann schwierig sein und wird immer schwieriger “stecken” In einem Thema ist ein Designer der schlimmste Albtraum. Wenn das passiert, können Sie immer noch passable Ergebnisse erzielen, aber nicht so gut, wie Sie es sich erhofft hatten. Die Optionen sind im Allgemeinen (1) akzeptieren Sie die Einschränkungen, die ein Thema Ihnen auferlegt, und tun Sie so gut wie möglich, oder (2) greifen Sie auf die Kodierung zurück, um diese Einschränkungen zu umgehen.

    Ein Online-Portfolio kann ein leistungsfähiges Marketinginstrument sein. Einschränkungen des verwendeten Webbuilding-Tools können sich daher negativ auf die Effektivität des Portfolios auswirken.

    Das wird bei Elementor nicht passieren. Wenn Sie sich vorstellen können, wie ein Portfolio aussehen soll, kann dieser kostenlose Open-Source-Seitenersteller damit umgehen - bis ins kleinste Detail. Sie erhalten 130 Designer-Vorlagen, mit denen Sie arbeiten können. Außerdem können Sie jederzeit Vorlagen importieren oder eigene Vorlagen verwenden.

    Elementor funktioniert auch mit jedem Thema, es ist entwicklerfreundlich, erfordert keine Kodierung und ist schnell hinterlistig. Eine Pro-Version mit erweiterten Workflows, Integrationen und Funktionen ist ebenfalls verfügbar.

    2. Mobirise Website Builder

    Mobirise ist ein weiterer freier Seitenersteller, der Portfolio-Website-Designern viel zu bieten hat. Mobirise bietet viele coole Funktionen, wie Sie vielleicht erwarten, aber die wichtigsten Verkaufsargumente sind, dass es offline ist. Sie sind also nicht an eine bestimmte Plattform gebunden, können überall gehostet werden und haben 100% vollständige Kontrolle über Ihre Nutzung eine aufmerksamkeitsstarke Portfolio-Website zu gestalten.

    Da es sich um Drag-and-Drop handelt und Sie über 1200 trendige Website-Blöcke und -Vorlagen zur Verfügung haben, können Sie sich jegliches Programmier-Know-how für andere Unternehmen sichern. Das Google AMP / Bootstrap 4-Framework stellt sicher, dass Ihre Portfolio-Website für Sie geeignet ist Seien Sie zu 100% mobil und seine Leistung wird schnell verrückt.

    Mobirise kann sowohl für private als auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden und hat bisher zum Bau von mehr als 1,5 Millionen Website-Anwendungen beigetragen.

    3. Portfoliobox

    Portfoliobox ist ein weiteres Tool zum Erstellen von Websites, das nicht themenbasiert ist. Sie haben also die vollständige und uneingeschränkte Kontrolle über Ihr Online-Portfolio-Design. Portfoliobox wurde für kreative Fachleute konzipiert. Ob Sie nun Künstler, Fotograf, Unternehmer oder Unternehmer sind oder ein großartiges Portfolio aufbauen möchten, das Ihnen dabei hilft, einen Job zu finden, Portfoliobox ist eine ausgezeichnete Wahl.

    Portfoliobox bietet sowohl einen kostenlosen als auch einen Pro-Plan an. In jedem Fall kommt es mit Webhosting und einer kostenlosen Domain dazu und Sie können ein professionell aussehendes Portfolio direkt in Ihrem Browser erstellen.

    Der kostenlose Plan ist eine gute Wahl für Erstanwender oder für Benutzer, die maximal 30 Bilder in ihrem Portfolio haben können. Der Pro-Plan ermöglicht das Hosting von bis zu 1.000 Bildern, bietet eine personalisierte Domain und verfügt über eine Reihe weiterer nützlicher Funktionen.

    4. SITE123

    Die Beliebtheit von SITE123 ist zu einem großen Teil auf das reichhaltige Sortiment an responsiven thematischen Designs, den modularen Ansatz beim Erstellen von Portfolio-Websites und den WYSIWYG-Editor zurückzuführen. Die Tatsache, dass es völlig kostenlos ist, kann auch ein Faktor sein, aber es sind die Funktionen, die SITE123 bietet.

    Dazu gehören ein integrierter App-Markt, mit dem die Benutzerfreundlichkeit der Website verbessert werden kann, und ein mehrsprachiges Tool, mit dem Sie Ihre Nachricht einem größeren Publikum zugänglich machen können.

    5. Pixpa

    Pixpa ist zwar nicht völlig kostenlos, aber es ist eine erschwingliche Lösung, wenn Sie mit nichts weniger als einem pixelgenauen, professionell aussehenden und rundum fantastischen Online-Portfolio zufrieden sind. E-Commerce, Blog und Tools zur Erstellung von Kundengalerien sind Teil des Pakets, und Sie können Ihre Arbeit, Fähigkeiten oder Talente in wenigen Stunden oder sogar Minuten präsentieren.

    Warum brauchen Sie ein professionelles Portfolio?

    Vor nicht allzu langer Zeit bestand der größte Teil der Künstler aus Künstlern. Fotografen und andere Kreativtypen verwendeten sie auch. Andere Profis nahmen schließlich den Hinweis an. Sie begannen, eigene Online-Portfolios zu erstellen.

    Der Grund, warum ein Portfolio so wichtig ist, ist ziemlich einfach. Ihr Zweck ist es, einen konkreten Nachweis Ihres Wertes am Arbeitsplatz zu erbringen. Es kann auch einen Wert Ihres Unternehmens auf dem Markt darstellen.

    Arbeitssuchende werden in der Lage sein, ein professionell aussehendes Online-Portfolio zu erstellen. Ein gutes Portfolio sollte eine Geschichte erzählen, die für einen guten Job oder eine gute Position von unschätzbarem Wert ist.

    Drei Gründe, warum dies der Fall ist:

    1.0 Erhöhte Sichtbarkeit

    Ein Lebenslauf, ein Anschreiben und ein Netzwerk sind drei Möglichkeiten, um sich bekannt zu machen. Sie machen jedoch nicht immer eine komplette Marketingarbeit für sich selbst, Ihre Fähigkeiten und Ihre Talente. In einem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt, wie wir es heute erleben, ist ein Online-Portfolio ein Muss. Es ist das Werkzeug, das den Deal meistens besiegeln kann.

    2.0 Organisation

    Sie müssen Ihre professionellen Dokumente an einem einzigen Ort organisieren. Ein potenzieller Arbeitgeber wird die Zeit schätzen, die er sparen kann. Er oder sie wird Sie wahrscheinlich auch als fähig und effizient betrachten, wenn Sie sich Ihrer Arbeit nähern würden. Wenn Sie diese Dokumente online stellen, wo sie leicht zugänglich sind, sparen Sie viel Zeit.

    3. Mehrwert

    Erkennen Sie Ihr Online-Portfolio für das, was es für Sie tut. Alle anderen Bewerbungsunterlagen, die möglicherweise von Ihnen angefordert werden, sind wertvoller.

    Fazit

    Es gibt eine Vielzahl von Tools zum Erstellen von Websites auf dem Markt, mit denen Sie eine Portfolio-Website erstellen können. Aber wollen Sie sich wirklich damit zufrieden geben? “anständig”?

    Das Erstellen eines faszinierenden und ansprechenden Online-Portfolios kann schwierig genug sein. Vor allem, wenn Sie nicht das Werkzeug haben, das Sie brauchen. Dies kann Einschränkungen hinzufügen, die Sie zwingen, sich mit etwas zufrieden zu geben “anständig”.

    Mit diesen fünf Tools können Sie die erstaunliche Erfahrung beim Erstellen eines Portfolios genießen. Das geht mit minimalem Aufwand! Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Sie den gesamten Prozess immer unter Kontrolle haben.